Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Steuernetz.de
27.05.2007, 19:58
Beitrag: #1
Steuernetz.de
...also, sagt mal, was drfen wir eigentlich alles so machen im Forum unter steuernetz.de?

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:10
Beitrag: #2
RE: Steuernetz.de
ecro schrieb:...also, sagt mal, was drfen wir eigentlich alles so machen im Forum unter steuernetz.de?

Das habe ich mich auch schon immer gefragt.

Aber steuernetz.de ist vllig unmoderiert, da hat der Wildwuchs in Form persnlichster Beleidigungen freie Bahn (grummel, grummel).

Und vom Steuer- bzw. Rechtsberatungsgesetz haben die auch noch nichts gehrt.......
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:18
Beitrag: #3
RE: Steuernetz.de
...also, da wollen doch etliche eine Steuerberatung, oder?

Drfen wir das?

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:27
Beitrag: #4
RE: Steuernetz.de
Das ist die Frage.

Ich bin ja zugegebenermaen als Moderator bei Wortsperre, edit by System ttig.

Dort wurde lange auf Einhaltung der Beratungsgesetze geachtet, aber wohl als letztes aller gngigen Foren.

Vor kurzem hat der Admin auch dort die Regeln wesentlich gelockert, siehe hier:
http://www.Wortsperre, edit by System/phpbb/viewtopic.php?t=106428

Aber was mich immer erstaunt, dass die berufsstndischen Kammern bei steuernetz eben nicht einschreiten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:34
Beitrag: #5
RE: Steuernetz.de
...also, was ist die A-B-Regel?

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:51
Beitrag: #6
RE: Steuernetz.de
Ich hab die Frage was wir drfen und was nicht im steuernetz ganz zu Anfang auch mal gestellt, und eigentlich auch nur die Auskunft mit der Grauzone erhalten.

Ich handhabe es fr mich so, dass ich oft meiner Antwort den Rat, zum StB zu gehen hinzufge wenn Gestaltungen mit weitreichenden Konsequenzen gebastelt werden sollen.

Wenns nur um die Frage geht: "Ist das USt-Pflichtig" oder "Wieviel Steuern muss ich zahlen" sehe ich weniger ein Problem.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2007, 23:52
Beitrag: #7
RE: Steuernetz.de
ecro schrieb:...also, was ist die A-B-Regel?

Zitat:A mchte...., B will aber lieber....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2007, 11:23
Beitrag: #8
RE: Steuernetz.de
Clematis schrieb:
Zitat:A mchte...., B will aber lieber....

..also, das habe ich weder gefunden noch kapiert.

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2007, 14:58
Beitrag: #9
RE: Steuernetz.de
Im Prinzip gehts darum, nicht zu schreiben: "Darf ich das?" sondern: "Darf A das?"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2007, 15:05
Beitrag: #10
RE: Steuernetz.de
...also, ach soooooo.


"Angenommen, ein Steuerpflichtiger hat Wertpapiere mit der WKN 123456 seit dem 24. Juni 2006 in seinem Portfolio und mchte sie nun verkaufen...:"

Sowas, ja?

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation