Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DATEV Rechnung
10.05.2008, 11:25
Beitrag: #1
DATEV Rechnung
Hallo,


ich habe mir die letzte DATEV Rechnung mal etwas genauer angesehen und mich danach mit dem Logistik-Center einmal unterhalten...

Mal so als Tipp fr die anderen DATEV Nutzer...

Es gibt das Programm MANDANTENVERWALTUNG RZ.

Dort kann man recht einfach Mandantenbestnde im Rechenzentrum lschen so dass die Mandantengrundgebhr von 1,65 Euro monatlich nicht mehr anfllt...

Bei uns waren es etliche Karteileichen, die man (da ausserhalb der 10-Jahres-Aufbewahrungsfrist) lschen konnte...

Irgendwie habe ich mir darber nie Gedanken gemacht, konnte aber aufgrund der Aktion ca. 100 Mandanten x 1,65 x 12 Monate = 1980,00 lschen.

Was bei uns auch sehr gefhrlich war ist das Thema RZ Bankinfo. Dort kostet ja die Bankverbindung 1,00 Euro pro Monat. Und auch hier gab es einige Mandanten die niocht mehr Mandant sind, die Bank gewechselt haben usw.

Hier mein Tip: In Kanzlei REWE unter DATEN HOLEN die bersicht anfordern und nachsehen wann zuletzt die Kontoauszge abgeholt wurden...

Auch hier sehe ich starkes Einsparpotential...

Nchstes Thema RZ Papier-Auswertungen:

Oftmals waren bei uns aus alten Zeiten noch Duplikate fr Journale, UST, Stammdatenprotokolle usw. angelegt.

Diese konnten wir wegschlsseln so dass sich hier auch noch Einsparungen ergeben...


Da ich erst ganz am Anfang bin und sicherlich noch den ein oder anderen unntigen Euro finden werde halte ich euch auf dem Laufenden :-)


Ich denke, dass es gerade in Kanzleien bei denen sich der "DATEV-Rechnungs-Zustndige" (meistens der Chef selbst) nicht ganz so gut auskennt vieles (so wie bei uns, schm) einsparen lt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2008, 12:32
Beitrag: #2
RE: DATEV Rechnung
Nchste Einsparmglichkeit: Mandantenbestnde, die da nur noch zur Sicherung rumdmpeln als Archiv-CD anfordern und im RZ lschen lassen.
Kanzlei-REWE hat auch einen direkten Gdpdu-Export, dann gehts auch noch kostenloser! *grins`*

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2008, 16:26
Beitrag: #3
RE: DATEV Rechnung
JA, die ArchivCD kostet 30,00 Euro, d.h. in 1,5 Jahren hat sich die auch gerechnet...

Ich tu mir da echt schwer...

Eigentlich denke ich bei 2 facher Sicherheit (Bestand ist auf dem Server und wird gesichert, Band wird mit nach hause genommen) msste das fast reichen...

Aber wer garantiert mir, dass die Sicherung tatschlich auch das sichert was sie soll ?!?

Sicherst Du immer im RZ der Datev ?

Rein theoretisch knnte man im Bereich REWE ja auf das RZ verzichten und die Daten ber ELSTER senden...

Handhabt das in dieser Form jemand ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2008, 19:44
Beitrag: #4
RE: DATEV Rechnung
Ich sichere immer im RZ.

Hatten den Fall schon-Serverfestplattendefekt UND defektes Sicherungsband.
Bse!

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2008, 19:54
Beitrag: #5
RE: DATEV Rechnung
eben, das hlt mich noch etwas ab... RZ ist halt das absolut sicherste :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2009, 17:29
Beitrag: #6
RE: DATEV Rechnung
Als Mitarbeiter in einem RZ gebe ich PiranhaVS hier noch mal deutlich recht:

RZ ist immer das Sicherste!

Die Datev hat auch eine Zertifizierung dafr, die Daten sind also sicher und vor dritten geschtzt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2009, 21:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.2009 21:30 von Jive.)
Beitrag: #7
RE: DATEV Rechnung
Ich handhabe das anders...

Jeder Mandant der mich verlsst ( und kein Datenbertrag zu einem anderen StB ansteht) wird vor die Wahl gestellt.. entweder er bekommt die CD und alle Unterlagen mit ( Natuerlich stelle ich die Cd in rechnung) oder ich berechne fr die Datensicherung eben 10 jahre mal 12 Monate die Datevkosten.
Wobei ich anmerken mchte, dass inaktive Mandanten glaub ich nur 0.65 kosten bei der datev

lg, Jive

"Der Bankraub ist eine Initative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank."

- Bertold Brecht -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation