Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angestellter Meister
07.04.2008, 19:17
Beitrag: #1
Angestellter Meister
Hallo,

hatte heute eine Nachfrage von einem Handwerksunternehmen, welches zum Betrieb einen Meister bentigt.

Bisher war ein Meister angestellt. Nun stellt sich die Frage, ob der Meistertitel per Dienstleistungsvertrag "angemietet" werden soll.

Ich kenne die rechtlichen Mglichkeiten momentan nicht. Frher war es mglich, dass ein Meister seinen Titel gegen Entgelt zur Verfgung gestellt hat, so dass der Handwerksbetrieb sein Unternehmen betreiben konnte.
Ich gehe davon aus, dass dies heute auch noch mglich ist.

Die Nachfrage bezog sich auf die Konstellation Dienstleistungsvertrag fr den Meistertitel und Arbeitsvertrag fr die tatschliche Beschftigung als Arbeitnehmer.
Und ich denke, dies ist in dieser Konstellation nicht mglich.

Wre fr Information dankbar.

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2008, 23:04
Beitrag: #2
RE: Angestellter Meister
Hallo,

keiner eine Idee oder Meinung?

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.04.2008, 04:55
Beitrag: #3
RE: Angestellter Meister
Also, ich hab keine Ahnung, ob es tatschlich mglich ist, den Meistertitel zu "verleihen".

Ist aber mE in dieser Konstellation egal, denn die Trennung ist hier nicht mglich.

Hier sollen wohl SV-Beitrge "gespart" werden.

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.04.2008, 09:23
Beitrag: #4
RE: Angestellter Meister
Hallo ...

... m.E. ist das zur Verfgung stellen eines Meistertitels gegen Entgelt nach wie vor mglich; zumindest ist es bis Anfang letzten Jahres bei einem Mandanten noch so gelaufen.

Die Konstellation mit der gleichzeitigen Angestelltenttigkeit verursacht bei mir ein ungutes Bauchgefhl (und der ist gro Wink )

Warum wird der Mensch nicht einfach als Meister angestellt?

Kann ja evtl. mal eine Bekannte bei der HWK dazu befragen.

Greetings ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.04.2008, 18:07
Beitrag: #5
RE: Angestellter Meister
Hallo,

mein Bauch ist vermutlich kleiner, hat aber das gleiche groe Gefhl.

Warum wird er nicht angestellt? Frag mich nicht. Ich wunder mich ber gar nichts mehr. Vermutlich kam die Idee sogar vom Meister selbst, mit dem Hinweis so doch SV-Beitrge zu sparen.
Da ist jemand vermeintlich bauernschlau. Aber das ist reine Mutmaung.

Neulich erzhlte mir ein Bekannter ganz stolz, dass er jetzt eine Mglichkeit gefunden htte erhebliche AG-Anteile zur SV zu sparen. Die Leute bekommen ihr Gehalt ber berstunden, Feiertagszuschlge etc. ausgezahlt. Und da er sein Unternehmen hinsichtlich der Produktion im wesentlichen in der Nacht betreibt, htte er fast nur noch die reinen Bruttolhne zu tragen.

Ich habe es erst gar nicht versucht ihm das zu erklren. Ich habe ihm lediglich gesagt, dass er mit dieser Konstellation noch sehr viel Freude haben wird.
Nchstes Jahr sind 4 Jahre rum!

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.04.2008, 18:40
Beitrag: #6
RE: Angestellter Meister
http://www.hwk-saarland.de/miscdb/info_b...leiter.pdf

Beste Grüße
Vorwitzig [Bild: trust_me-001.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2008, 07:18
Beitrag: #7
RE: Angestellter Meister
Hallo,

Danke!

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation