Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterstützung bed. Pers./EK Mind. um SV
09.02.2012, 22:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2012 09:54 von Catja.)
Beitrag: #1
Unterstützung bed. Pers./EK Mind. um SV
Unterst�tzte Person hat einen geringen BAL wovon nat�rlich SV-Beitr�ge einbehalten worden sind. Diese SV Beitr�ge d�rfen ja nun die eigenen EK u. Bez�ge nicht mehr mindern.

Kennt jemand gegen diese Regelung ab 2010 ein Verfahren?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 09:40
Beitrag: #2
RE: Untersttzung bed. Pers./EK Mind. um SV
Sorry - aber warum drfen die SV-Beitrge die eigenen Einknfte und BEzge der untersttzten Person nicht mehr mindern? Irgendwie ist da was an mir vorbeigegangen.

Ciao Dragon
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.02.2012, 10:13
Beitrag: #3
RE: Untersttzung bed. Pers./EK Mind. um SV
Zitat:Fr die Ermittlung der nach 33a Abs. 1 EStG maximal abziehbaren Unterhaltsaufwendungen sind die verfgbaren Nettoeinkommen des Unterhaltsleistenden und der unterhaltenen Person(en) zusammenzurechnen und dann nach Kopfteilen auf diese Personen zu verteilen. Das folgt aus TZ 12 des BMF-Schreibens vom 7. Juni 2010 betreffend „Allgemeine Hinweise zur Bercksichtigung von Unterhaltsaufwendungen nach 33a Absatz 1 EStG als auergewhnliche Belastung“. Nach TZ 10 des BMF-Schreibens sind bei der Ermittlung des „verfgbaren Nettoeinkommens“ unvermeidbare Versicherungsbeitrge abzuziehen. Das sind gesetzliche Sozialabgaben bei Arbeitnehmern, Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrge bei Rentnern sowie fr alle brigen (ab Veranlagungszeitraum 2010) Beitrge zur Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung.
Bitte beachten Sie, dass die erfassten „Sozialversicherungs- / Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrge“ ab dem Veranlagungszeitraum 2010 bei der Ermittlung der eigenen Einknfte und Bezge der unterhaltenen Person nicht mehr bercksichtigt werden. Das folgt aus der nderung des 33a Abs. 1 Satz 4 EStG ab Veranlagungszeitraum 2010. Im Gegensatz zur frheren Gesetzesfassung wird nicht mehr auf 32 Abs. 4 Satz 2 EStG verwiesen. Dort wird auf „Einknfte und Bezge, die zur Bestreitung des Unterhalts oder der Berufsausbildung bestimmt und geeignet sind“ abgestellt. Nhere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der TZ 13 des BMF-Schreibens vom 7. Juni 2010. Als Folge der Gesetzesnderung wurde von der Finanzverwaltung in der Anlage Unterhalt fr den Veranlagungszeitraum 2010 das Feld zur Erfassung der „Sozialversicherungs- / Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrge“ entnommen. Letztmalig konnten „Sozialversicherungs- / Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrge“ in der Anlage Unterhalt des Veranlagungszeitraums 2009 erfasst werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2012, 10:14
Beitrag: #4
RE: Untersttzung bed. Pers./EK Mind. um SV
Schade. Keinem etwas bekannt? Hab aber auch selber nichts gefunden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.02.2012, 09:15
Beitrag: #5
RE: Untersttzung bed. Pers./EK Mind. um SV
Hallo,

Sorry, bei mir auch nichts zu finden. Allerdings mit 2010 als Erstjahr muss auch noch nicht zwangslufig etwas anhngig sein.

Persnlich sehe ich auch nicht groe Aussicht auf Erfolg, da mit der Regelung ja ein Doppelabzug vermieden werden soll. Denn durch die Bercksichtigung der Basisabsicherung ist ja in die Hchstbetrge mit eingearbeitet worden.

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation