Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kirchensteuer
14.10.2010, 16:21
Beitrag: #1
Kirchensteuer
Ich bin auf der Suche, ob es zu der vorgeschriebenen Berechnung der Bemessungrundlage nach Art. 8 Abs. 2 Bay.KiStG ein Musterverfahren gibt. Es geht darum, dass 51a Abs. 2 EStG anzuwenden ist, dh. die Gewerbesteueranrechnung entfllt. hnliche Bestimmungen sind in den KiSt-Gesetzen der anderen Bundeslnder auch.
Anzufechten wre die Ermittlung der Bemessungsgrundlage ja im Kirchensteuerbescheid und nicht im ESt-Bescheid, wo sie steht. Der Bay. Kist-Steuerbescheid schreibt zur Ermittlung der Bemessungsgrundlage gar nichts.
Ich habe nun den unerfreulichen Fall, dass KiSt anfllt, obwohl keine ESt entsteht und der Mandant ist not amused.
Nachdem ich bisher nichts gefunden habe, schmei die Frage mal hier in die Runde.
Danke im Voraus
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2010, 20:54
Beitrag: #2
RE: Kirchensteuer
Geht zwar nicht um GewSt, aber sehr gut lesbar:


Gericht: BFH 1. Senat
Entscheidungsdatum: 01.07.2009
Streitjahr: 2003
Aktenzeichen: I R 76/08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2010, 20:59
Beitrag: #3
RE: Kirchensteuer
BFHE 225, 566
DStR 2009, 1901-1904
DB 2009, 2021-2024

btw, ich sehe nicht das Problem; ohne Zurechnung der GewStAnrechnung wrde die KiSt-Pflicht zur berkompensation fhren; vulgo Atheisten wrden benachteiligt und das verbietet die grundrechtliche (negative) Glaubensfreiheit!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation