Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
01.04.2008, 23:00
Beitrag: #1
Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
Hallo,

folgende Frage erreichte mich aus der Bekanntschaft und ich konnte nicht und kann immernoch nicht helfen.

Sie, geboren in Zrich (CH) wurde dort von der calvinistisch-reformierten Kirche im Jahr 1982 getauft, weil es die Eltern damals wollten (ein Elternteil kam von dort). Geboren und aufgewachsen ist die Person aber hier in Deutschland. Kirche war nie das Ding, die Taufe war das Einzige (hatten die Eltern im Urlaub dem Kind "berholfen").

So, nun kommt das Finanzamt (Kirchensteuerstelle) und fragt nach, nachdem auf der EStG keine Religion angegeben wurde. Achso, Wohnort (wie ich) ist Berlin.

Wie ist das nun? Macht es einen Unterschied wenn man im Ausland getauft wurde? Das es nicht ev-luth. ist? Einen expliziten Austritt gibt es nicht, da die Dame ja eigentlich nix mit Kirche am Hut hatte und noch nie ber Kirche nachgedacht hat.

Ideen?

M.E. siehts doof aus, da Taufe die Zugehrigkeit in der Religionsgemeinschaft bedingt. Ohne Austritt ist man also noch dabei. Aber wie ist das mit Taufe im Ausland? Msste sie nicht in CH die Kirchensteuer zahlen (so es da eine gebe)? Oder wird sie durch Wohnsitznahme im Inland automatisch hier in die Religionsgemeinschaft "berfhrt"?

Danke fr jeden Hinweis,

der

showbee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2008, 05:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.2008 05:37 von Petz.)
Beitrag: #2
RE: Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
showbee schrieb:da Taufe die Zugehrigkeit in der Religionsgemeinschaft bedingt. Ohne Austritt ist man also noch dabei.
Ja.
Zitat:Aber wie ist das mit Taufe im Ausland?
Das spielt keine Rolle.

Zitat:Msste sie nicht in CH die Kirchensteuer zahlen (so es da eine gebe)? Oder wird sie durch Wohnsitznahme im Inland automatisch hier in die Religionsgemeinschaft "berfhrt"?
Sie ist immer am Wohnort ( 8 und 9 AO) kirchensteuerpflichtig.

Zitat:Das es nicht ev-luth. ist?
Das drfte entscheidend sein.
Daher drfte auch in D keine Kirchensteuerpflicht bestehen, jedenfalls nicht eine vom FA einzuziehende Kirchensteuer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2008, 06:27
Beitrag: #3
RE: Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
Hallo,

das ist in der Tat ein nicht ganz unkompliziertes Ding.

Die Kirchenzugehrigkeit beginnt mit der kirchlichen Taufe. Getauft wurde das Kind, also besteht die Mitgliedschaft der Glaubensgemeinschaft.

Der Einzug der Kirchensteuer ist nicht durch Bundesgesetz geregelt!!
Der Einzug wird durch jeweiliges Landesrecht geregelt.

Voraussetzung fr den Einzug von Kirchensteuer (Glaubensgeld) einer Religions- und Weltanschauungsgemeinschaft ist, dass es sich dabei um eine Krperschaft des ffentlichen Rechts handelt. Das knnte man bei der calvinistisch-reformierten Kirche in der Schweiz durchaus annehmen, sollte aber geprft werden.

Ob nun tatschlich fr diese Releigionsgemeinschaft ein Kirchgeld eingezogen werden darf, hngt nun davon ab, ob diese Religionsgemeinschaft von den Leitungsgremien der Kirchengemeinden in Deutschland anerkannt ist oder nicht. Leitungsgremien sind die evangelische Kirche des jeweiligen Bundeslandes, die Presbyterien, die protestantische Landeskirche bzw. die Landessynoden sowie die Vorsitzenden der Erzbistmer fr die Katholiken).

Was hat nun das Landesrecht damit zu tun. Nun zunchst mssen die Leitungsgremien die Religionsgemeinschaft anerkennen (die, wie gesagt, eine Krperschaft des ffentlichen Rechts sein muss). Die einzelnen Landesregierungen mssen nun die Steuergesetze der Leitungsgremien anerkennen und in ihre Gesetzgebung aufnehmen.

Da gibt es also eine ganze Reihe von Anknpfungspunkten, wonach die Zugehrigkeit zu den Calvinisten durchaus nicht dazu fhrt, dass in Deutschland eine Kirchensteuer oder ein Kirchgeld erhoben werden darf. Und dies gilt es zu prfen.

Soweit mich mein Erinnerungsvermgen nicht tuscht, ist die calvinistisch reformierte Kirche nicht anerkannt. Hier grt der Krieg der Glaubensrichtungen aus der Zeit Martin Luthers nach. Die calvinistische Kirche ist da von den christlichen Glaubensgemeinschaften nie anerkannt worden.
Es wre lediglich zu prfen, ob hier nicht eine Zugehrigkeit zur franzsisch reformierten Kirche vorliegt (die ganzen Hintergrnde wer wozu gehrt waren mir schon immer ein Greuel, da knnte ich auch was ber die Abstammung von Menoniten, Qukern und Amish erzhlen).

Andererseits stellt sich doch auch die Frage, wer hier den Nachweis fhren kann, dass tatschlich Kirchensteuer erhoben werden knnte?
Eine Kirchenzugehrigkeit in Deutschland ist in jedem Fall in keinem Register vermerkt.

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2008, 07:53
Beitrag: #4
RE: Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
Guten Morgen,
ich bin zwar nicht im Ausland getauft, aber franz. reformiert. Muss KiSt definitiv an die ev. Kirche abfhren.
Gre
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.04.2008, 07:54
Beitrag: #5
RE: Kirchensteuer bei Auslandstaufe?
Guten Morgen,

oh danke. Das hilft mir schon mal. Also muss ich mich mal erkundigen, ob die Calvinisten in Deutschland Krperschaft des ffentlichen Rechts sind und auch in Berlin Geld "einziehen". Das ist also der Knackpunkt. Gut, naja, schlecht. Ich dachte mit der schweizer Taufe sei schon das Problem gelst... aber der deutsche Fiskus und die deutschen Kirchen waren ja schon immer sehr kreativ im Geldeinnehmen.

Gru vom

showbee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation