Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vitamin B
07.10.2007, 19:12
Beitrag: #1
Vitamin B
Hallo,


wir hatten eine Betriebsprfung bei einem Mandanten.

Es gab dabei ein paar Feststellungen und die Folge war, dass das Mandat gekndigt wurde.

Ich war selbst zur Schlussbesprechung beim Finanzamt und die Punkte waren eindeutig. Der Mandant war nicht dabei...

Eine Woche nach der Kndigung ruft die Mandantin freudestrahlend an... "brigens, wir haben die offenen Punkte alle mit dem Finanzamt klren knnen..."

Ich rgere mich schon ber mich selbst und zweifel, was ich bersehen habe und warum ich dies nicht durchsetzen konnte...

Nachdem jedoch der Name des neuen Beraters gefallen ist war mir einiges klarer...

Der neue Steuerberater war nmlich frher beim Finanzamt selbst als Betriebsprfer ttig...


Was sagt ihr zu diesem Fall ?!?!?


Wenn man soetwas meldet wird man dies sicherlich an anderer Stelle wieder zurckbezahlt bekommen...


Ich selbst finde es auf jeden Fall eine Sauerei...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2007, 14:31
Beitrag: #2
RE: Vitamin B
Hallo,

Unschn fr Dich, aber ob hier tatschlich in irgendeiner Form Einflunahme erfolgt ist, bleibt dahingestellt.

Du wirst im Verlaufe Deiner beruflichen Laufbahn immer wieder feststellen, dass bei gleicher Ausgangslage unterschiedliche Ergebnisse herauskommen.

Um gegen den Prfer etwas in der Hand zu haben, mssten eindeutige Beweise vorliegen, dass er hier seinen Prfungsverpflichtungen zum Nachteil der Finanzverwaltung nachgekommen ist. Und wer wei, was sich im Verlaufe der Nachgesprche noch durch den neuen Berater ergeben hat. Wer wei, ob der Steuerpflichtige Dir alles gesagt hat oder eventuell doch etwas verschwiegen hat. Und wer wei, ob der Steuerpflichtige nicht ohnehin einen Grund gesucht hat das Mandat so zu kndigen, dass Du als "Buhmann" dastehtst?

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.10.2007, 14:49
Beitrag: #3
RE: Vitamin B
Ja ich weiss, aber meine "Wut / Enttuschung / Frust" war trotzdem da...

Ich war (leider) nicht dabei und hab keinerlei Beweise und selbst wenn wre es sicherlich taktisch unklug sich auf dem FA Feinde zu machen :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.10.2007, 08:24
Beitrag: #4
RE: Vitamin B
Ich kann mir das gar nicht so vorstellen. Mir ist es jeden Fall noch nicht passiert, dass ein frherer Kollege bei einer Betriebsprfung "rcksichtsvoller" war. Entweder waren die Prfungsfeststellungen doch nicht so ganz stichhaltig oder .... , aber so dumm kann doch keine Prfer sein.

Frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation