Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anpassung Vorauszahlungen - Mitwirkungspflicht
15.04.2008, 15:08
Beitrag: #5
RE: Anpassung Vorauszahlungen - Mitwirkungspflicht
Hallo,

ja, aber 90 AO dient nicht dazu gesetzliche Lcken zu schlieen. Soweit das EStG von einer jhrlichen Steuererklrung (strafbewehrt) ausgeht und Vorauszahlungen nur als Annex sieht, kann das FA nicht mit 90 AO daherkommen und nun ein "Mehr" verlangen. Insoweit muss es m.E. gengen mitzuteilen, dass die laufende Buchhaltung in ESt-rechtlicher Sicht zur Zeit noch nicht ausgewertet werden kann, da insbesondere jhrlich zu verbuchende Posten (AfA!) noch nicht eingearbeitet sind.

Mfg

showbee


p.s. juris sagt zu 90 AO und 37 EStG nur was zu Mitwirkungspflichten, wenn man wegen eines Auslandsinvestments eine Herabsetzung begehrt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Anpassung Vorauszahlungen - Mitwirkungspflicht - showbee - 15.04.2008 15:08

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation