Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
das nervt Rechtsanwälte und Steuerberater
02.03.2009, 18:42
Beitrag: #21
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
11 Monate ohne Beitrag, alle zufrieden? Rolleyes

Mich nervt gerade aktuell, dass ich dem FA wegen nderung in den Beteiligungsverhltnissen einer GmbH eine Kopie des Vertrages schicken soll.

Warum schickt dann der Notar eine Ausfertigung an das FA?
Was machen die damit?
Wo verschwindet die?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 19:20
Beitrag: #22
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Ganz einfach, da wo meine Socken hin verschwinden, wenn ich sie in die Waschmaschine haue...

Wenn das Leben Dir Zitronen anbietet, frag nach Tequila und Salz und ruf' mich an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 19:27
Beitrag: #23
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
tosch schrieb:Warum schickt dann der Notar eine Ausfertigung an das FA?
Das macht er oftmals nicht.

Obwohl er dazu verpflichtet ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 21:15
Beitrag: #24
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Und warum drfen wir dann den Job bernehmen?
Das nervt mich auch.
Grade heute wieder: "Bitte schicken Sie mir eine Abschrift des notariellen Vertrages...".

Weil ja Vertrge kopieren so schn ist...*kotz*

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 22:22
Beitrag: #25
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Clematis schrieb:Weil ja Vertrge kopieren so schn ist...*kotz*
hat man dafr nicht Azubis? Achso, nee, da bist du ja gebrandmarkt ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 22:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.2009 23:02 von Catja.)
Beitrag: #26
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Als ich das letzte Mal gegengefragt habe, ob ich das Teil nicht auch als .pdf schicken kann ( - weil ich das bei mir eh schon so im System abgelegt hatte), bekam ich ein "blo nicht".
Aber ich kenne Finanzmter (im Norddeutschen Wink), die knnen durchaus .pdfs verdauen...

___________________________________________

Signatur? ... verliehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 23:06
Beitrag: #27
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
In Bayern wird das sehr restriktiv gehandhabt mit e-mai-Adressen und Datei-Anhngen.

Uns kannst du hingegen (fast) alles schicken, unsere persnliche e-mail-Adresse steht auch auf jedem Briefkopf drauf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.03.2009, 07:00
Beitrag: #28
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Naja, ich hab schon Azubis-nur macht denen das Vertrge kopieren auch keinen Spass, und irgendwie ... nervt sogar das mich.

In Bayern kann man sie Sache mit dem Emails vergessen...obwohls so praktisch wre...!

Ich wollte mal, dass mir einer aus der BNV was emailt-seine Antwort war: "Knnen wir schon versuchen, aber da mssen Sie mir zuerst eine EMail schreiben, auf die ich dann antworten kann. Anders kann ich das nicht...."
Der war sicher nicht lter als ich!

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.03.2009, 08:08
Beitrag: #29
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Und ich dachte wir, hinterm Deich, hinken der Technik hinterher. Reinkommende Mails werden zwar maschinell auf Viren untersucht (was neulich dazu fhrte, dass eine 4 MB Pdf 8,5 Stunden brauchte, bis sie bei mir ankam) aber prinzipiell klappt es schon.

Nur, und das rume ich auch ein, findet man meine E-mail Adresse nicht auf dem Briefbogen (nur die der Poststelle). Die rcke ich nur in bestimmten Fllen raus. Bin immer noch der Meinung, dass a) mein Vorname keinen interessiert und b) die Erwartungshaltungen der Stpfl. bei Kommunikation per Mail einfach zu gro sind (sprich, wenn in 24 h keine Antwort, dann wird nochmal nachgehakt).

Wenn das Leben Dir Zitronen anbietet, frag nach Tequila und Salz und ruf' mich an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.03.2009, 10:22
Beitrag: #30
RE: das nervt Rechtsanwlte und Steuerberater
Also hier in SN steht zwar manchmal die zentrale E-Mail Adresse der Poststelle auf dem Schriftverkehr, nur wenn man sie verwendet kommt es kaum beim Bearbeiter an. Irgendwie sind hier im Moment aber alle sehr genervt. Habe jetzt an ein FA einen Brief versandt mit Unterlagen zu 3 Erklrungen und vorher die Erklrungen in authentifizierter Form. Bei einem Telefonanruf sagte mir dann eine Bearbeiterin, da die Briefe in der Poststelle nur noch mit dem Eingangsstempel versehen werden, das ffnen und die Weiterleitung innerhalb des Hauses dauert ca. 14 Tage. Selbst Faxe brauchen ca. eine Woche, bis sie vom Fax beim bearbeiter sind.
Und dann rufen sie mich an, da sie auf die Unterlagen von Mandant X warten. und wenn ich sage, da die im selben Brief wie die Unterlagen von Y und Z waren (die aber im FA da sind), behaupten sie immer noch es wren keine Unterlagen bei ihnen eingetroffen.
So was nervt mich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation