Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das nervt das Finanzamt
31.03.2008, 14:35
Beitrag: #21
RE: Das nervt das Finanzamt
frankts schrieb:Das kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Posteingnge ungefiltert direkt bei den Bearbeitern landen. Da wren ja Vorsteher, HSL und SL nutzlos. Und wo schreibt der Vorsteuer sein "bin ratlos" (b.R. in grn) drauf?
Doch, klappt bestens.

Die Mail wird dann zum AV zur Kenntnis weitergeleitet, mehr nicht. Wenn er meint, was anmerken zu mssen, kann er sich ja melden....

Und zur FK, damit evtl. Mahnsperren gesetzt werden.

Und mit der Zugangsbesttigung eines Einspruchs klappt das auch bestens:
Wir senden sofort eine Besttigungs-Mail raus, dass und auch wann der Einspruch eingegangen ist, das ist sicherer fr den Stpfl. als ein Einspruch per Brief oder per Fax.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 08:10
Beitrag: #22
RE: Das nervt das Finanzamt
Hallo Petz,
ich weiss nicht, funktioniert das wirklich zuverlssig?
Ich werde weiter das gute alte Fax oder die Papierpost bemhen, wenn ich mchte, dass zumindest der SL Kenntnis von der Leistung seiner Bearbeiter/-innen erhalten soll. Bestimmte Fehler oder eigenwillige Rechtsanwendungen verdienen es nicht unter den Tisch gekehrt zu werden.
Gre
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 08:43
Beitrag: #23
RE: Das nervt das Finanzamt
frankts schrieb:Bestimmte Fehler oder eigenwillige Rechtsanwendungen verdienen es nicht unter den Tisch gekehrt zu werden.

Welch' bse Hintergedanken.....Tongue

Stimmt, auf herkmmlichen Wege sieht dann auch der SL, in welch' sinnlosen Fllen mit manch' haarstrubender Begrndung manch ein StB Einspruch einlegt......Rolleyes

Fehler werden immer auf beiden Seiten gemacht.

Doch, das System hat sich bewhrt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 08:57
Beitrag: #24
RE: Das nervt das Finanzamt
Zu Belegen und Steuererklrungen:

Wir machen das hier so, dass die Belege hinter die Formulare kommen, aber pro Anlage durch eine Lasche (mit entsprechender Beschriftung) getrennt.
Ich denk mal nichts nervt mehr, als wenn man sich erst durch einen Wust an Belegen whlen darf, die noch dazu unsortiert sind.

Zum Schriftverkehr:

Ein Fax pro Zimmer oder zumindest pro Stockwerk wre schon schn...
Mir gehts ja da gar nicht so um die Faxe, die wir senden!
Oft ist es so, dass man irgendwas vom Bearbeiter braucht (wenn zB die Abweichungen nicht klar aus dem Bescheid hervorgehen), wenn man dann um Zusendung per Fax bittet kommt als Antwort: Das schicke ich, zum Fax msst ich jetzt erst bis ins Erdgeschoss gehen!

Manche Kommunikation wre per Email auch leichter. Besonders bei den seltsamen Arbeitszeiten mancher Teilzeitkrfte!

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 09:45
Beitrag: #25
RE: Das nervt das Finanzamt
Also bei uns hier, gibt es auch nur ein Fax pro FA und eine EMail Adresse in der Poststelle.
Eine Bearbeiterin wollte jetzt mal die LSt-B. eines Mandanten haben, weil der AG diese wohl nicht elektronisch bermittelt hatte. Ich wollte sie aufs Fax legen, "Nein" kam die Antwort "bitte per Post, dann kommt sie auch bei mir an". Nun frag ich mich, wie die Organisation dort aussieht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 11:13
Beitrag: #26
RE: Das nervt das Finanzamt
Opa schrieb:Also bei uns hier, gibt es auch nur ein Fax pro FA und eine EMail Adresse in der Poststelle.
Eine Bearbeiterin wollte jetzt mal die LSt-B. eines Mandanten haben, weil der AG diese wohl nicht elektronisch bermittelt hatte. Ich wollte sie aufs Fax legen, "Nein" kam die Antwort "bitte per Post, dann kommt sie auch bei mir an". Nun frag ich mich, wie die Organisation dort aussieht?

Besser nicht fragen, nur wundern, ob solcher uerungen.
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 14:12
Beitrag: #27
RE: Das nervt das Finanzamt
Hallo,

nur mal so als Nebenfrage:

Verfgt eigentlich jeder Arbeitsplatz ber einen PC?

Wenn ja, ist damit auch eine eigene e-mail Adresse verbunden?


Die Vergabe der e-mail Adressen ist ja recht simpel eingerichtet und wenn man den Namen des Bearbeiters hat, wre es auch unproblematisch auf diesem Weg zu kommunizieren. Zudem wird ja ohnehin eine qualifizierte elektronische Signatur fr so manches Schriftstck gefordert, so dass doch hier zumindest die Berater und Grounternehmen problemlos den Absender sicher mitbermitteln.
Immerhin bietet die Verwaltung ja schon seit Jahren die Bescheidbermittlung auf elektronischem Weg (also auch per e-mail) an.

Welche internen Anweisungen bestehen denn hier hinsichtlich der Kommunikation per e-mail und der Herausgabe der entsprechenden Adresse?

----------
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch. -
George Bernard Shaw (1856-1950), Irischer Dramatiker und Satiriker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 14:29
Beitrag: #28
RE: Das nervt das Finanzamt
So wie ich es aus Bayern weiss haben die Bearbeiter zwar eigene email-Anschriften, die jedoch nicht nach auen verwendet werden sollen. Und Bescheidbermittlung erfolgt m.W. nicht per mail, sondern durch ein extra Kommunikationsprogramm.
Mail und alles andere was elektronisch von auen komm ist der Verwaltung zu gefhrlich. So hatten die Prfer auf Ihren Laptops keinen acrobat reader.
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 15:02
Beitrag: #29
RE: Das nervt das Finanzamt
Bei uns bekommt man auf Wunsch alles per e-mail (auer Steuerbescheide).

In manchen Bundeslndern herrschen eben noch die althergebrachten Vorschriften, dass smtliche Post ber den AV zu laufen hat, daher ist e-mail-Verkehr nicht erlaubt.

Wir haben allerdings auch nur ein Fax im FA, ist aber seit Einfhrung von Outlook nicht mehr so gefragt und wird kaum noch noch genutzt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.04.2008, 15:32
Beitrag: #30
Question RE: Das nervt das Finanzamt
Petz schrieb:......ein Fax im FA, ist aber seit Einfhrung von Outlook nicht mehr so gefragt und wird kaum noch noch genutzt.
geil, welches Bundesland ist so fortschrittlich?
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation