Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das nervt das Finanzamt
29.07.2008, 17:22
Beitrag: #51
RE: Das nervt das Finanzamt
Ja, stimmt, jetzt fllt's mir wieder ein:

Alleine Anlage ER bertragen geht noch nicht.

Aber man knnte ja ESt und ER bertragen.

Wenn man mchte, ESt auf herkmmlichen Formularen ausdrucken und ans FA senden, die ER per Elster-Ausdruck. Die ESt verschwindet dann im Elster-Nirwana.

Wrde mir persnlich gut gefallen, wenn zumindest die ER per Elster da wre.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.07.2008, 19:51
Beitrag: #52
RE: Das nervt das Finanzamt
Zum Thema ELSTER wrde mich interssieren ob das auch alle Berater hier schon "brav" verwenden...

Wir bermitteln alles was per ELSTER geht.

Ich denke die Vorzge sind auf beiden Seiten.

Da das Finanzamt ein sogenanntes Risikomanagement-Programm hat werden 08/15 Erklrungen ohne groes Risiko meistens "durchgewunken"...

Also schn nicht "auffallen", dann klappts schon mit der EST :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.07.2008, 07:41
Beitrag: #53
RE: Das nervt das Finanzamt
Wir machen das schon - vor allem lassen wir ber jede Einkommensteuererklrung die elster-Plausiprfung laufen, da tauchen die verstecktesten Erfassungsfehler auf. Die bermittlung der Anlage ER ist so eine Sache, damit haben viele beim FA ein Problem. Da wird eine althergebrachte Gewinnermittlung angefordert, was ich aber grundstzlich mit dem Hinweis auf die eindeutige gesetzl. Lage ablehne. Zur Not stelle ich einen Kontennachweis zur ER zur Verfgung, aber nur wenn das Finanzamt gar keine Ruhe gibt.
frankts
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2012, 11:48
Beitrag: #54
RE: Das nervt das Finanzamt
Warum können manche Steuerberater nicht mal ihre blödsinnigsten Einsprüche zurück nehmen???

Einspruch mit Antrag auf RdV gegen F-Bescheide 08-10 seit Jahr und Tag verfristet (mind. 4 Monate drüber). Finanzamt weist auf die Verfristung hin und bittet um Rücknahme. Hinsichtlich des Jahres 10 ist ein VdN enthalten. Das Finanzamt ist so nett und deutet um in Änderungsantrag und lehnt diesen ab. Alles in einem Schreiben.

Es folgt Einspruch gegen die Ablehnung des Änderungsantrages für F 10. Von der Rücknahme der verfristeten Einsprüche natürlich keine Rede. Das Finanzamt bittet daher nochmals um Rücknahme der verfristeten Einsprüche aber der Berater stellt sich tot.

Ich find das toll. Da versucht das FA zumindest das zu retten, was zu retten ist aber von Seiten des Beraters kommt wieder einmal nichts zurück.

Jetzt muss ich über verfristete Einsprüche entscheiden, die völlig sinnlos sind, während andere Einsprüche in dieser Zeit wieder zurückgestellt werden müssen.

Wenn das Leben Dir Zitronen anbietet, frag nach Tequila und Salz und ruf' mich an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2012, 12:05
Beitrag: #55
RE: Das nervt das Finanzamt
Da machst du doch nur ein Schubfach auf und holst eine Standart-EE raus. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2012, 09:13
Beitrag: #56
RE: Das nervt das Finanzamt
genauso wuerd ichs auch machen :-)

"Der Bankraub ist eine Initative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank."

- Bertold Brecht -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2012, 11:06
Beitrag: #57
RE: Das nervt das Finanzamt
Zitat:genauso wuerd ichs auch machen :-)

Als Berater? Totstellen? Cool

Wenn das Leben Dir Zitronen anbietet, frag nach Tequila und Salz und ruf' mich an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2012, 11:16
Beitrag: #58
RE: Das nervt das Finanzamt
Nein, das Standard-Schreiben für die Rücknahme des Einspruchs ... Tongue

Gruss
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2012, 22:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.2012 22:17 von Jive.)
Beitrag: #59
RE: Das nervt das Finanzamt
(01.08.2012 11:06)Kiharu schrieb:  Als Berater? Totstellen? Cool

dito uwe .-) Tongue

getrost dem Motto : " Wie es in den Wald hineinschalt ...." pflege ich einen vernünftigen Umgangston mit dem FA.

So etwas wie totstellen geht gar nicht ... egal ob man als Beraer tätig ist, oder auf der dunklen Seite der Macht arbeitet ...

lg, jive

"Der Bankraub ist eine Initative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank."

- Bertold Brecht -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.08.2012, 09:02
Beitrag: #60
RE: Das nervt das Finanzamt
Also, 1. ist das nicht der einzige Fall von diesem Berater, der exakt so läuft (gestern schlug der nächste Fall auf) und 2. kosten auch diese Fälle Zeit.

Euch ist offensichtlich der Ablauf nicht klar. Wenn der Einspruch in der Veranlagung eingeht, muss er in die Rb-Liste eingetragen werden. Dann wird er zunächst vom "Verursacherbereich" bearbeitet. Erfolgt keine Rücknahme, wird der Einspruch an die Rb-Stelle abgegeben. Dazu muss der entsprechende Vordruck ausgefüllt werden. Dann geht der Fall zum SGL der Veranlagung, der prüft, ob der Fall abgabereif ist. Dann muss die Akte durch den Boten zum SGL der Rb-Stelle, der prüft auch nochmal, ob der Fall abgabereif ist. Im nächsten Schritt geht die Akte zum 1. Bearbeiter der Rb-Stelle und wird von dort an den zuständigen Bearbeiter der Rb-Stelle verteilt. Nun muss ich den Einspruch erfassen und den Vordruck (s.o.) weiter ausfüllen und wieder zurück an den Veranlagungsbezirk schicken. Dann erst kann ich die EE schreiben.

Nun habt ihr ein Bild davon, wieviel Leute ihre Arbeitszeit damit verplempern, sinnlose Einsprüche zu bearbeiten.

Und auf der anderen Seite ist dann das Geheule groß, wenn das FA mal wieder nicht schnell genug ist.

Wenn das Leben Dir Zitronen anbietet, frag nach Tequila und Salz und ruf' mich an!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation