Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bindegerät/ Bindemaschine
07.03.2014, 10:29
Beitrag: #11
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
Also ich glaub das mit der E-Bilanz wird noch dauern Tolledeu .-)

wir hatten bei uns im November klimatagung mit dem Finanzamt.

Angeblich sind die E-Bilanz Daten nicht zu verwetrten und werden nur abgespeichert für evtl in 5 Jahren Plausibilitätsprüfungen.

Zur vermeidung von lästigen rückfragen sollen wir berater bitte auch zukünftig Bilanzen vollständig in Papier und mit Kontennachweisen einreichen ...

lg, jive

"Der Bankraub ist eine Initative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank."

- Bertold Brecht -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2014, 12:51
Beitrag: #12
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
(07.03.2014 10:29)Jive schrieb:  Also ich glaub das mit der E-Bilanz wird noch dauern Tolledeu .-)

wir hatten bei uns im November klimatagung mit dem Finanzamt.

Angeblich sind die E-Bilanz Daten nicht zu verwetrten und werden nur abgespeichert für evtl in 5 Jahren Plausibilitätsprüfungen.

Zur vermeidung von lästigen rückfragen sollen wir berater bitte auch zukünftig Bilanzen vollständig in Papier und mit Kontennachweisen einreichen ...

lg, jive

Das habe ich so auch vernommen. Da freue ich mich schon auf die Fragen des Mdt. warum, wieso, weshalb Extra-Gebühren für die E-Bilanz berechnet werden, wenn doch weiterhin eine Papierbilanz abgegeben wird. Und dass das Übermitteln nicht mal einfach so von der Hand geht, dürfte jedem der auch im Bundesanzeiger veröffentlicht klar sein.Sad - trotz Datev etc. .

Ich verstehe nicht, warum die Finanzverwaltung aus den übermittelten Datensätzen eine Bilanz am Bildschirm für den Bearbeiter darstellen kann.

Ciao Dragon
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2014, 20:36
Beitrag: #13
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
Interessant. Da war meine Idee, neben der E-Bilanz auch noch das Papier hinzuschicken, ja richtig.

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2014, 09:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2014 09:44 von Jive.)
Beitrag: #14
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
Die hatte ich schon vor jahren und die umstellung auf E-Bilanz erst einmal ignoriert :-)

Dann landet evtl einiges im Sammelposten ( den ich mir auch angucke um später mein buchungsverhalten zu ändern ...) aber Rückfragen gibts eh keine weil

1) sich die E-bilanz eh keiner anguckt und

2) ich den Kontennachweis in papier mitschicke wo sich das alles erklärt.

die Mühe mir zu überlegen wie ich wegen der E-Bilanz was umstelle hab ich mir deswegen ( noch ) nicht gemacht.

Mehrarbeit hab ich deswegen keine .. weil ich einfach nur auf Senden klicke und nix weiter mache:-)



lg, jive

"Der Bankraub ist eine Initative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank."

- Bertold Brecht -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.03.2014, 09:07
Beitrag: #15
Bindegerät/ Bindemaschine
Wir nutzen auch keine Thermo- oder Klebebindung mehr, weil bei jedem System, das wir ausprobiert haben die Verklebung nach dem 3. oder 4. blättern zerfallen ist. Wir lochen und setzen Ösen.
Das Finanzamr bekommt natürlich kein gebundenes Exemplar.

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2014, 21:14
Beitrag: #16
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
(09.03.2014 09:07)Clematis schrieb:  Wir nutzen auch keine Thermo- oder Klebebindung mehr, weil bei jedem System, das wir ausprobiert haben die Verklebung nach dem 3. oder 4. blättern zerfallen ist. Wir lochen und setzen Ösen.

Können die dann einfach auseinander genommen und wieder zusammengesetzt werden?

Weil doch die allgemeinen Auftragsbedingungen eigentlich fest mit den Erklärungen verbunden sein sollten.

Sieht das auch so dolle edel aus wie die Klebebindungen?

Gruß Buchi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 10:07
Beitrag: #17
Bindegerät/ Bindemaschine
Die können kaum mehr auseinander genommen werden, nur mit roher Gewalt, weil sich diese Ösen "eingraben" ich schau mal ob ich hier ein Foto veröffentlichen kann!

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 10:57
Beitrag: #18
Bindegerät/ Bindemaschine

.jpg  ImageUploadedByTapatalk1394528228.433602.jpg (Größe: 239,19 KB / Downloads: 33)

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 10:58
Beitrag: #19
Bindegerät/ Bindemaschine
Sieht jetzt nicht ganz sauber aus, normalerweise mach nicht ich das....außerdem hab ich zu wenig Papier in die Mappe getan.

-----------------
LG
Clematis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2014, 20:59
Beitrag: #20
RE: Bindegerät/ Bindemaschine
Danke für die Mühe Clematis.

Ich schaue mir das mal morgen in der Druckerei an.

Der Vorteil ist ja, dass sie schon gelocht sind und beim Abheften dann nicht so weit abstehen.

Gruß Buchi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation