Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elterngeld und Aushilfslohn
07.03.2012, 15:08
Beitrag: #1
Elterngeld und Aushilfslohn
Hallo,

eine Mandantin erhielt gerade einen Rckforderungsbescheid ber Elterngeld.

Seit Jahren bezieht sie Arbeitslohn + Aushilfslohn 400. Das Gehalt wurde der Elterngeldstelle auch korrekt gemeldet, das Elterngeld daraus berechnet.

Nun teilt die Elterngeldstelle mit, dass bei einer Abstimmung mit der Knappschaft festgestellt wurde, dass Aushilfslohn bezogen wurde. Dieser wird nach Abzug des AN-Pauschbetrages von 920 als Einkommen nach der Geburt whrend des Bezuges des Elterngeldes zugrunde gelegt und fhrt zu einer Krzung des Elterngeldes.

Ist das wirklich korrekt, dass der Aushilfslohn die BMG fr das Elterngeld NICHT erhht (lt. 2 BEEG zhlen nur die "zu versteuernden Einknfte"), andererseits aber als "Verdienst" abgezogen wird?

Damit htten wir ein Erwerbeseinkommen ohne Aushilfslohn fr die Berechnung des Elterngeldes und ein Erwerbseinkommen mit Aushilfslohn fr die Krzung. Etwas merkwrdig, finde ich.

Wei jemand was genaueres?

Gru

tosch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Bedanken Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Elterngeld und Aushilfslohn - tosch - 07.03.2012 15:08
RE: Elterngeld und Aushilfslohn - Uwe - 07.03.2012, 19:15

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation